This is why Buddhism encourages us to meditate

Our mind constantly redirects us along our way. It tells us, “Turn around. Return to the ancient place. Return to the deepest place in your mind.” This is why Buddhism encourages us to meditate. The reality of our life on earth is that through our original mind’s guidance we sorrowfully seek our original selves. Once we have purified ourselves and returned to the ancient place, it is excruciating to recall our past, even in dreams. God’s goal is to eliminate this kind of sorrow-filled life. We should be living in the new, ideal world, enraptured with renewed hope.

(7-279, 1959.09.27)

Übersetzung:

Unser Gemüt lenkt uns auf unserem Weg ständig um. Er sagt uns: "Kehr um. Kehre an den alten Ort. Kehre an den tiefsten Ort deines Geistes zurück." Aus diesem Grund ermutigt uns der Buddhismus zur Meditation. Die Realität unseres Lebens auf der Erde ist, dass wir durch die Führung unseres ursprünglichen Geistes leidvoll unser ursprüngliches Selbst suchen. Sobald wir uns gereinigt haben und an den alten Ort zurückgekehrt sind, ist es qualvoll, sich an unsere Vergangenheit zu erinnern, selbst im Traum. Gottes Ziel ist es, diese Art von leidvollem Leben zu beseitigen. Wir sollten in der neuen, idealen Welt leben, verzückt von neuer Hoffnung. (7-279, 1959.09.27)

 

© BLI - Thomas Schuh 2022