Der buddhistische Ausdruck wäre, dass ihr eure innere Natur reinigen müsst.

Der Lehrer, der euch am nächsten steht, ist euer eigenes, ursprüngliches Gemüt. Euer ursprüngliches Gemüt ist wertvoller als euer engster Freund, ja sogar wertvoller als euer Vater oder eure Mutter. Ihr solltet euer ursprüngliches Gemüt um Rat fragen. Gott wohnt dort. Ihr solltet lernen, auf das zu hören, was euer ursprüngliches Gemüt euch sagt.  Diesen Zustand müsst ihr erreichen. Der buddhistische Ausdruck wäre, dass ihr eure innere Natur reinigen müsst. Was Buddha mit den Worten meinte: „Ich bin mein eigener Herr im Himmel wie auf Erden“, ist, dass ihr feststellen werdet, dass Gott, der Herr, in euch wohnt, wenn ihr in euer eigenes Herz blickt. Nichts wäre dann unmöglich. (133‐178, 10.07.1984) 

S. 1533

© BLI - Thomas Schuh 2022