Buddhismus

Angezeigt 1 - 10 von 12

Zen meditation focus on the question, “What is the mind?”

12 In order to have spiritual experiences, first you need to pray. You need to focus your mind. If you can, you should descend to the zero point. What is the quickest way to achieve this? To go to the zero point, the quickest way is to humble yourself. That is why people who practice Zen meditation focus on the question, “What is the mind?” The answer is very simple. As God is the eternal, ideal subject of goodness, the mind can at any time achieve the position of an unchanging object partner in front of that subject being.

In the state of mind-body unity, your conscience and body enter a realm of resonance

Instead, cultivate a joyful mind. Although you may be lonely, and appear miserable in the eyes of the world, create an unbreakable bond with your mind and try to be your mind’s best friend. Within the harmony and unity of your mind and body, you will discover a world where all of heaven and earth are spread out before your eyes. In the state of mind-body unity, your conscience and body enter a realm of resonance. Referring to this dimension of the mind, the Buddha said, “Throughout heaven and earth, I am my own lord.” Ask yourself if God is dwelling in you, and you will hear the answer.

Jesus teaching / Buddha’s declaration - can be understood in the same way.

A good illustration of this is Jesus’ teaching, “The kingdom of heaven is within you.” This concept of the kingdom of heaven has nothing to do with worldly affluence or power, and is echoed in many other faiths. Buddha’s declaration, “In all of heaven and earth, I alone am the honored one,” can be understood in the same way.

 

Gott im Buddhismus

Weiterhin, da der Buddhismus lehrt, dass aller Dharma sich laufend verändert, während die Wahrheit im „So-Sein“ ( 眞如 ) hinter dem Dharma zu finden ist, können wir sagen, dass „So-Sein“ im Buddhismus das absolute Wesen darstellt. (122‐300, 25.11.1982)

eine Person wie Buddha... die Geistige Welt betritt und als vollkommener Objektpartner vor Gott steht

Sogar eine Person wie Buddha sagte, als er sich in einem esoterischen Zustand befand: „Ich bin im Himmel und auf der Erde mein eigener Herr.“ Wenn jemand,
der sich trainiert hat, in seinem Gemüt eine Einheit herzustellen, die Geistige Welt betritt und als vollkommener Objektpartner vor Gott steht, kann er sagen,
dass er im Himmel und auf der Erde sein eigener Herr ist.

Wenn ihr den Zustand der Einheit zwischen eurem Gemüt und eurem Körper erreicht, dann ist es das Gleiche wie das, was der Buddha erfahren hat.

Wenn ihr den Zustand der Einheit zwischen eurem Gemüt und eurem Körper erreicht, dann ist es das Gleiche wie das, was der Buddha erfahren hat. Es ist der Zustand, in dem ihr empfinden könnt: „Im Himmel und auf Erden bin ich der Einzige, der geehrt wird.“ Wenn ihr euch im Zentrum der Dinge befindet, dann kann jegliche Form der Energie im Bereich der Liebe nicht in Aktion treten, ohne durch dieses Zentrum zu passieren.

Der buddhistische Ausdruck wäre, dass ihr eure innere Natur reinigen müsst.

Der Lehrer, der euch am nächsten steht, ist euer eigenes, ursprüngliches Gemüt. Euer ursprüngliches Gemüt ist wertvoller als euer engster Freund, ja sogar wertvoller als euer Vater oder eure Mutter. Ihr solltet euer ursprüngliches Gemüt um Rat fragen. Gott wohnt dort. Ihr solltet lernen, auf das zu hören, was euer ursprüngliches Gemüt euch sagt.  Diesen Zustand müsst ihr erreichen. Der buddhistische Ausdruck wäre, dass ihr eure innere Natur reinigen müsst.

This is why Buddhism encourages us to meditate

Our mind constantly redirects us along our way. It tells us, “Turn around. Return to the ancient place. Return to the deepest place in your mind.” This is why Buddhism encourages us to meditate. The reality of our life on earth is that through our original mind’s guidance we sorrowfully seek our original selves. Once we have purified ourselves and returned to the ancient place, it is excruciating to recall our past, even in dreams. God’s goal is to eliminate this kind of sorrow-filled life.

© BLI - Thomas Schuh 2022